Aktuelles
Gottesdienstzeiten
Termine
Gemeinde-Aktuell
Projekte
Sakramente
Menschen
Angebote & Einrichtungen
Gesamtkirchengemeinde
Kirche
Impressum/Kontakt

Aktuelles

Willkommen bei der katholischen Kirchengemeinde
St. Ulrich in Kirchheim unter Teck.
Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um unsere Gemeinde.

Links in der Menüleiste finden Sie jeweils die entsprechenden Unterpunkte, hier z.B. die Gottesdienstzeiten, Termine oder aktuelle Projekte genauso wie unser Mitteilungsblatt Gemeinde-Aktuell.

Ihr Ansprechpartner
Kath. Pfarramt St. Ulrich
Lindachallee 29
73230 Kirchheim unter Teck

Tel.: (0 70 21) 9 21 41 - 0
E-Mail


Patrozinium am 04. Juli 2020

Zum Namenstag unserer Ulrichskirche, die gerade renoviert wird,mit herzlicher Einladung zum Patroziniumsgottesdienst

Am 4. Juli feiert unsere Kirche den Gedenktag unseres Kirchenpatrons, den Gedenktag des heiligen Ulrich. Er entstammte einem schwäbischen Adelsgeschlecht und war Sohn des Gaugrafen Hupald von Dillingen und wurde 890 geboren. Nach seiner Studienzeit im vornehmen Kloster St. Gallen wurde er Kämmerer des ihm wohl verwandten Bischof Adalbero von Augsburg und 923 dessen Nachfolger. Als 33-Jähriger bekam er so den Bischofsstuhl von Augsburg. Mit Verantwortungsbewusstsein und Eifer war Ulrich in seiner Diözese und in seiner Stadt Augsburg fünfzig Jahre lang Hirte und Bischof. 973 stirbt Ulrich und wird mit dem Teppich, auf dem er auf der Erde zu schlafen pflegte, begraben und von Papst Johannes XV. 995 feierlich heilig gesprochen. In der Kunst wird Ulrich immer zum einen mit der Heiligen Schrift als Bischof und Lehrer dargestellt, zum anderen hat er auch immer einen Fisch in der Hand oder auf der Heiligen Schrift liegen. Der Fisch erinnert an die Fischlegende: Als Ulrich an einem Donnerstagabend mit dem Bischof Konrad von Konstanz zu Tisch sitzt, vertiefen sich beide im Gespräch, bis am Morgen des Freitags ein Bote des Herzogs einen Brief bringt. Ulrich reicht als Botenlohn den beim Nachtessen nicht verzehrten Rest des Bratens. Der Bote bringt dies dem Herzog, um den Bischof des Unrechts überführen zu können, dass er als Bischof am Freitag mit dem Bischof Konrad Fleisch esse. Als aber der Herzog das sogenannte Fleischpaket auspackt, kommt jedoch ein Fisch heraus. Bischof Ulrich zeigt sich in den 50 Jahren seines Bischofsamtes als ein wahrer Seelsorgerbischof, als ein Bischof zum Anfassen. Seine Spiritualität ist dem Leben zugewandt – nahe bei den Menschen mit ihren Sorgen, Bedürfnissen, mit ihren Ängsten und Nöten. Nicht nur Essen und Trinken, sondern auch Kleidung teilt er mit den Armen. Er versucht auch die Lebensverhältnisse der Menschen zu verbessern und hat für alle Geplagten und mühselig Beladenen offene Türen, und sein Herz ist für sie offen und bereit. Nicht selten macht er auch bei all den Armen durch seine fürsorgliche Art zugeschlagene Türen wieder auf. Immer zeigt sich der heilige Ulrich als ein Bischof mit einem großen Ohr, denn er kann gut zuhören. Er ist sicher kein Bischof, der nur von Büchern geprägt ist. Er gilt auch nicht als der Gelehrte, der Supertheologe, ähnlich einem Thomas von Aquin im Mittelalter. Nein, er ist ein Bischof zum Anfassen, ein Volksbischof, ein Bischof, der die Menschen liebt, sie, wie Christus, einlädt zu kommen mit all den Lasten und Päckchen, die sie so zu tragen und zu ertragen haben. Zu Recht nennt Thietmar von Merseburg, der Biograph des heiligen Ulrich, Bischof Ulrich als einen "Edelstein unter den Bischöfen". Liebe Schwestern, liebe Brüder, wir als Ulrichsgemeinde können stolz auf unseren Kirchenpatron sein und feiern deshalb am Sonntag zwar nicht in unserer Ulrichskirche, dafür aber in ökumenischer Verbundenheit in der evangelischen Martinskirche unseren Patroziniumsgottesdienst. Wenn auch unser anschließendes Ulrichsfest in diesem Jahr leider auch wegen Corona nicht gefeiert werden kann, freuen wir uns, mit hoffentlich vielen den festlich gestalteten Gottesdienst zu feiern. Auch wenn dies schon um 08:45 Uhr sein wird, hoffe ich auf viele Mitfeiernde. Bitte melden Sie sich möglichst im Pfarrbüro St. Ulrich bis Freitag, 03.07. um 17:30 Uhr an. Kurzentschlossene bekommen aber auch ohne Anmeldung wohl schon noch einen Platz.

So wie letztlich der heilige Ulrich die Einladung Christi „Kommt alle zu mir…“ fast 1000 Jahre nach Christus um ihn herum erneuert hat, so möge dies auch 1000 Jahre nach dem heiligen Ulrich hier in Kirchheim in der Ulrichsgemeinde und drum herum gelten.

Einen lieben Gruß

Ihr Pfarrer Franz Keil

Allen Namensträgern und Namensträgerinnen des heiligen Ulrichs, also alle, die den Namen Ulrich, Ulrike, Ulle, Uli… tragen, möchte ich eigens ganz herzlich zum Namenstag gratulieren.


Katholische Gottesdienste in der Gesamtkirchengemeinde Kirchheim – Renovierung von St. Ulrich

Seit Sonntag, 17.05.2020 finden in der Gesamtkirchengemeinde Kirchheim unter Teck wieder Gottesdienste statt. Wegen der Renovierung der Ulrichskirche werden diese in verschiedenen Kirchen in Kirchheim stattfinden. Für jeden Gottesdienst muss man sich vorher anmelden, damit später eine eventuelle Infektionskette nachverfolgt werden kann. Das Tragen einer Mundschutzmaske ist dringend empfohlen. Vor und nach dem Gottesdienst mögen Sie sich bitte nicht auf dem Kirchplatz aufhalten. Wer sich krank fühlt, ist gut beraten, die Gottesdienstübertragung im Fernsehen als gute Alternative zu nutzen.

Sonntags wird in der Martinskirche (anstatt in St. Ulrich) um 8:45 Uhr eine Eucharistiefeier gefeiert sowie ebenfalls um 11:30 Uhr in Peter und Paul in Ötlingen.

Ab Dienstag, 30. Juni findet auch wieder der Werktagsgottesdienst um 09:00 Uhr statt. Wegen Renovierung der Ulrichskirche wird dieser Gottesdienst im Gemeindehaus St. Ulrich gefeiert. Das ansonsten stattfindende Frühstück entfällt jedoch weiterhin.

Für diese Feiern kann man sich jeweils bis Freitag um 17:30 Uhr im Pfarrbüro St. Ulrich per E-Mail (stulrich.kirchheim@drs.de) oder telefonisch (07021-921410) anmelden.

Für die Eucharistiefeiern sonntags in Maria Königin um 10:30 Uhr und in St. Nikolaus, Dettingen um 09:00 Uhr kann man sich im Pfarrbüro Maria Königin ebenfalls per E-Mail (MariaKoenigin.Kirchheim@drs.de) oder telefonisch (07021-55588) bis Freitag um 17:30 Uhr anmelden.

In Heilig Kreuz, Schlierbach wird die Eucharistiefeier sonntags um 10:00 Uhr sein. Anmeldungen bitte bis Samstag 15:00 Uhr unter Tel Nr.: 07021-483248

Die polnische Mission feiert sonntags die Eucharistiefeier um 12:30 Uhr in St. Nikolaus, Dettingen-Guckenrain. Anmeldung über die Homepage der polnischen Mission in Stuttgart

Die Eucharistiefeier in italienischer Sprache wird jeden Sonntag um 16:00 Uhr in Peter und Paul, Ötlingen gefeiert. Die Anmeldung kann bis donnerstags 11:00 Uhr telefonisch (07021-9214141) oder per E-Mail (Romina.parisi@drs.de) erfolgen.

Die kroatische Gemeinde beginnt ab 24.05. um 14:30 Uhr mit einer Eucharistiefeier in Maria Königin. Dazu kann die Anmeldung über Tel. 07021-9214144 oder zeljko.galic@drs.de erfolgen.

Die Klinikgottesdienste werden wieder wie gewohnt im Wechsel mit der evangelischen Kirche um 09:30 Uhr gefeiert und werden in die Krankenzimmer übertragen, die Patienten können diese an ihrem Fernsehbildschirm am Bett (auf "Kapelle") empfangen. Die Übertragung ist auch ohne Fernsehkarte möglich. In der Klinikkapelle können bis auf Weiteres keine Gottesdienste mit Patienten oder Besuchern gefeiert werden.


Dateien

Brot.Zeit.FestFamilientag in Beuren am 12. Juli

Datei vom 29.06.2020

Familientag -FlyerFamilientag am 12.07.2020 im Freilichtmuseum in Beuren

Datei vom 29.06.2020



Gottesdienst zuhause

Vorlagen für Gottesdienste zuhause finden Sie auf www.drs.de


Vorsichtsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus

Liebe Gemeindemitglieder, in dem Informationsschreiben der Stadtverwaltung Kirchheim u.T. vom 10.03.2020 wird den Vereinen, Kirchen und Institutionen empfohlen, alle Veranstaltungen wie z.B. Sport- und Kulturveranstaltungen, Hauptversammlungen, etc. abzusagen.

Auch im Pastoralteam unserer Gesamtkirchengemeinde haben wir diesbezüglich beraten. Bei allen Abwägungen sollten wir bedenken, dass die Ausbreitung des Coronavirus‘ möglichst verlangsamt werden muss, Infektionsketten unterbrochen werden bzw. noch verfolgbar sein sollten und vor allem sensible Rücksicht auf Personen mit erhöhtem Infektionsrisiko genommen werden muss (Menschen bspw. höheren Alters, in Krebstherapien, mit Autoimmunerkrankungen).

Deshalb werden wir in unserer Gesamtkirchengemeinde voraussichtlich bis zu den Sommerferien auf alle größeren Veranstaltungen verzichten. Gerne sind Sie auch eingeladen, Gottesdienste im Fernsehen oder im Internet mitzufeiern oder mit der Familie einen Hausgottesdienst zu feiern. Die Gotteshäuser bleiben für das persönliche Gebet und die persönliche Fürbitte geöffnet.

Benötigen Sie einen Ansprechpartner in dieser schwierigen Zeit?

Rufen Sie uns gern an! Wir möchten als mögliche Kontaktpersonen weiterhin für Sie erreichbar sein!

Die Pfarrbüros sind zu den üblichen Öffnungszeiten (Ferienregelung) telefonisch zu erreichen:

Sankt Ulrich: Tel. 92141-0

Maria Königin: Tel. 55588

Gern stehen auch Mitglieder unseres Pastoralteams zum persönlichen Gespräch zur Verfügung:

Pfarrer Franz Keil Tel. 92141-29

Pfarrer Winfried Hierlemann Tel. 55588

Gemeindereferentin Susanne Appl Tel. 92141-0

Gemeindereferentin Anna Bernau Tel. 92141-23

Pastoralreferentin S. Brandenstein Tel. 55588

Diakon Rainer Wagner Tel. 92141-20

Jugendreferentin Carolin Koepke Tel. 0177 – 5388 752

Engagementförderin K. Wacha Tel. 0176 – 324 77 589

Soziale Dienste Ulrike Lüssem Tel. 0174 – 79 662 56


Öffnungszeiten Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist ab sofort nur noch per Email oder telefonisch zu den üblichen Bürozeiten zu erreichen!


Kirchengemeinderatswahlen 2020 in Kirchheim St. Ulrich

In St. Ulrich kandidierten 21 Bewerber*innen in einer unechten Teilortswahl für die 14 Sitze des neuen Kirchengemeinderates. Gewählt wurden:

Kirchheim - St. Ulrich
Birgit Neher, Alexandra Spreitzer, Dieter Groß, Florian Dittmann, Martin Rothschink, Kirsten Wenger und Mario Domenico Molinari

Ötlingen/Lindorf – Peter und Paul
Karin Kober, Ralf-Peter Wandura, Erich Joachim

Schlierbach – Heilig Kreuz
Gabriele Schenkyr, Hans Fausten

Notzingen
Oskar Gulden

Ohmden – St. Markus
Martha Mayer


Orte des Zuhörens

Sie wünschen ein Gespräch, Rat, oder Unterstützung? Wir sind für Sie da.

Sie möchten sprechen über Familie, Partnerschaft, Arbeitsplatz, Einsamkeit, Sorgen, Lebensfragen...? Wir hören Ihnen zu, in entspannter Atmosphäre, vertraulich, kostenlos, ohne Verpflichtung für Sie. Wenn Sie es wünschen, überlegen wir mit Ihnen weitere Schritte.

Termine: Dienstags zwischen 18:00 – 19:00 Uhr (außer in den Schulferien)

nach Vereinbarung/Anmeldung

Tel.: 01704457862

Email: OrteDesZuhoerens-GKG.Kirchheim@drs.de

Haus Cäcilia, Schlierbacher Str. 17